<script>
Open/Close Menu Wir machen dich fit!

Es gibt viele Namen für diesen Tag in der Woche. Schummeltag, Refeedday, Ladetag, Cheatday, Fresstag…

Doch was genau bringt der „Schummeltag“ oder warum sollte ihn man in seine Ernährung einbauen?

Der Grund ist relativ einfach, wenn man die biochemischen Abläufe unseres Stoffwechsels einmal genau unter die Lupe nimmt.

Grundsätzlich passt sich unser Stoffwechsel nach ca. 3 Tagen, bei gleichbleibender Ernährung, an die Nahrungszufuhr an. Natürlich gibt es auch hier und da eine Ausnahme, wo der Körper auch mal eine längere Zeit für die Anpassung benötigt.

Generell gilt aber, dass wenn man an Körpergewicht verlieren möchte, es notwendig ist, dass man weniger Kalorien aufnimmt, als man am Tag zu sich nimmt. Stichwort: Negative Energiebilanz.

Verfolgt man diese kalorische Unterversorgung jedoch länger als drei Tage, kommt es im Körper durch die o. g. Anpassung zu einer Stoffwechselabsenkung.

Die Atmung wird flacher, der Pulsschlag verlangsamt sich, der Schlafbedarf erhöht sich und die Körpertemperatur sinkt.

Kurz gesagt, alle Körperfunktionen laufen auf Sparflamme. Der Stoffwechsel fällt in Tiefschlaf.

Diese Stoffwechselanpassung ist ein Überlebensinstinkt, der bis auf unsere Vorfahren aus der Jäger- und Sammlerzeit zurückgeht, wo der Mensch gezwungen war über einen längeren Zeitraum ohne Nahrung oder mit nur wenig auszukommen.

Zudem hat unser Körper die Einlagerung von Körperfett zu Überlebenszwecken perfektioniert.

Da wir mittlerweile in einer Zeit des Überflusses leben und uns Nahrung quasi überall und jederzeit zur Verfügung steht, hat unser Stoffwechsel noch nicht umgesetzt.

Eine derartige Anpassung ist biologisch zwar ohne weiteres möglich, jedoch dauern diese Adaptionsprozesse mehrere Jahrhunderte.

Bis dies geschehen ist, müssen wir unseren Stoffwechsel also „überlisten“.

Hier kommt der besagte „Schummeltag“ auf den Plan.

Der „Schummeltag“ bedeutet jedoch nicht, dass man an diesem Tag alles in sich reinstopft, was man so im Supermarkt findet. Wer also an diesem Tag eine reine Kalorienmast betreibt, dafür sogar ein ganzes Wochenende aufwendet, wird wenig Erfolg bei seiner Diät haben.

Der Ablauf sieht folgendermaßen aus:

Nach drei Tagen kalorischer Unterversorgung (Diät) beginnt unser Stoffwechsel an herunterzufahren. Führt man diese Diät fort, werden der Stoffwechsel und der Verbrauch, immer weiter sinken, bis er schließlich an einem Tiefpunkt angelangt ist.

Durch eine drastische Kalorienzufuhr, in einen ungefähren Drei-Tages-Rhythmus, wird die Stoffwechselaktivität wieder erhöht und der Verbrauch steigt wieder.

Durch diesen einfachen „Trick“, lässt sich der Stoffwechsel gut überlisten, da ihm suggeriert wird, es sei genügend Nahrung vorhanden, obwohl man sich eigentlich im Kaloriendefizit befindet.

Somit ist dies ein sehr guter Weg Körperfett zu verlieren und Muskulatur zu erhalten, ja sogar qualitativ hochwertige Muskelmasse aufzubauen.

Die Vorteile dieser Ernährungsvariante:

  • geeignet für Freizeit- und Hobbysportler, sowie und Fortgeschrittene und Profis
  • sowohl für Masse- als auch Diätphasen geeignet
  • langfristig durchführbar
  • Einsparung von Fettreserven beendet
  • Stoffwechselgeschwindigkeit erhöht sich
  • Fett wird nicht mehr für „Notzeiten“ gespeichert, sondern als Energie verbrannt.
  • Grundumsatz steigt und der Körper verbraucht nicht nur in der Bewegung mehr Kalorien, sondern auch in Ruhe
  • Heißhungerattacken werden vermieden

Wer über einen längeren Zeitraum kalorisch unterversorgt ist, wird zwar an Körpergewicht verlieren, aber leider primär an Muskulatur, da der Körper das Kaloriendefizit in irgendeiner Form ausgeglichen werden muss. Was liegt näher als in der Zeit der „Nahrungsknappheit“ sich von dem zu trennen, was Energie primär verbraucht? Zugleich wird vermehrt Fett zu Überlebenszwecken eingelagert. Der Effekt ist also konträr zum erstrebten Ziel der Gewichtsreduktion.

Der vielen wohlbekannte bekannte „Jo-Jo-Effekt“ kommt dadurch zustande, wenn der Körper nach einer Diät, zusätzlich zu den erhöhten Fetteinlagerungen, wieder Muskulatur aufbaut.

CategoryUncategorized
Write a comment:

*

Your email address will not be published.

     © 2014 Fitness Theme by VamTam Themes

Proudly powered by WordPress